LARTE präsentiert Bodywork beim Tesla Motor Club in Kalifornien

  • Uncategorized
  • Kommentare deaktiviert für LARTE präsentiert Bodywork beim Tesla Motor Club in Kalifornien

LARTE zeigt Model S Elizabeta auf dem Gelände des Tesla-Werks

Für mehr und mehr Kalifornier ist der Umweltschutz fast schon eine Religion. Dennoch lieben die meisten Amerikaner nach wie vor große und schnelle Autos. Dass dies kein Widerspruch sein muss, weiß niemand besser als Elon Musk, der oberste Guru der Elektroautobranche. Premiumveredler LARTE Design hat dessen Tesla Model S jetzt sogar noch attraktiver gemacht und durfte seine Kreation sogar auf dem Gelände der Tesla-Fabrik in Kalifornien zeigen.

Anlass für den Besuch war das offizielle Gipfeltreffen des Tesla Motor Clubs vom 10. bis 12. Juli im nahegelegenen Santa Clara (Kalifornien). LARTE Design durfte den veredelten Tesla Model S Elizabeta dort vor 400 Gästen präsentieren. Das Fahrzeug besitzt Leichtbauschürzen, die aus dem innovativen Material Basaltfaser gefertigt wurden. Selbst wenn man den Heckdiffusor-Einsatz und weitere Carbon-Dekorelemente dazu nimmt, welche Stoßfänger, Radläufe, Seitenschürzen und Kofferraumdeckel zieren, wiegt das komplette Package nur 13 Kilogramm. Außerdem verfügt der Elizabeta auch noch über ein von LARTE Design aufwändig überarbeitetes Interieur und 22 Zoll große Schmiederäder. Zudem offeriert der Veredler ein außergewöhnliches Soundmodul, welches die enorme Beschleunigung des Fahrzeugs akustisch unterstreicht.

Wer das Gaspedal ganz durchtreten möchte, sollte dies aber am besten mit dem formschönen Alupedal-Set von LARTE Design tun, das es beim Tesla Motor Club Summit auch ganz offiziell zu gewinnen gab. Insgesamt stellten dort zehn Unternehmen ihre Produkte rund um die Marke Tesla aus.

Tesla model S ElizabetaTesla model S ElizabetaTesla model S Elizabeta

 

 

 

Back to top