REMUS DTM race weekend

Remus DTM weekend with LARTE Design Der Red Bull Ring in Spielberg war Austragungsstätte des vorletzten DTM-Rennwochenendes der Saison 2017. Nur eine Autostunde vom REMUS Headquarter entfernt, gastierte die DTM nach Deutschland, Ungarn, Russland und den Niederlanden nun auch in Österreich. Das Heimrennen war Anlass, um REMUS Vertriebspartner nach Österreich einzuladen. Ein dichtes Programm aus Firmenführungen, Produktpräsentationen und einem Workshop ging der eigentliche „Action on Track“ voraus.

Freitag, 22.09.2017

Der offizielle Beginn des REMUS DTM Rennwochenendes war mit Freitag 10 Uhr festgelegt und so starteten über 30 Partner in eine ausgedehnte Tour durch die Produktionshallen am REMUS Standort in Bärnbach. Sowohl die Produktion der After Sales- und OE-Produkte für Motorräder wie auch die einzelnen Arbeitsschritte bei der Entstehung von PKW-Sportauspuffanlagen wurden im Detail beleuchtet.

Remus DTM weekend with LARTE DesignRemus DTM weekend with LARTE DesignRemus DTM weekend with LARTE Design

Kurz nach Mittag wechselte die Truppe in das nur wenige Kilometer entfernte Voitsberg zum SERBING Technology Center. Hier werden seit fast zwei Jahrzehnten OE-PKW Abgasanlagen für Premium-Sportwagenhersteller entwickelt, getestet, zur Serienreife geführt und nach höchsten industriellen Standards gefertigt, bevor sie direkt an das Montageband des jeweiligen Fahrzeugherstellers geliefert werden. Den Abschluss der Führung bei SEBRING bildete der Besuch im Forschungs- und Entwicklungszentrum von SEBRING, wo natürlich auch die Besichtigung des Sound Design Raum nicht fehlen durfte.

Nach einem kurzen Mittagessen waren alle REMUS Partner gefordert, in einem Workshop die Einschätzung der Marktentwicklung für After Sales-Sportauspuffanlagen in ihrem Markt zu formulieren und die Chancen und Risiken neuer REMUS Produkte zu bewerten. Zentrale Punkte dabei waren neue Materialien wie z.B. Inconel sowie neue Designs, gepaart mit der strategisch richtigen Preisgestaltung, um am jeweiligen Markt erfolgreich auftreten zu können.

Remus DTM weekend with LARTE DesignEin dynamischer Tag, voll mit Information zur Unternehmensgruppe REMUS-SERBING und geprägt von Zukunftsthemen, fand seinen Ausklang bei der Feindestillerie Hochstrasser in Mooskirchen. Hier werden seit dem Jahr 1930 die Künste des Destillierens in dritter Generation weitergeführt und Edelbrände höchster Güte erzeugt. Der Hausherr selbst führte durch die Hallen der Destillerie und erklärte die wesentlichen Abreitschritte von der Obsternte bis zum fertigen Edelbrand.

Remus DTM weekend with LARTE DesignBei einem Arbeitsessen im angeschlossenen Restaurant ließen die REMUS Partner die Erlebnisse und die geballten Informationen des Tages noch einmal Revue passieren. Welcher Ort wäre besser geeignet als eine Destillerie, um den Abend mit der Verkostung von Edelbränden ausklingen zu lassen. So wurden zum Abschluss des ersten Tages zahlreiche Schnäpse von Marille über Williamsbirne bis Zirbe verkostet, ehe es mit dem Shuttlebus zurück in die Hotels ging.

Samstag, 23.09.2017

Am Samstag startete das Programm bereits um 9 Uhr in der REMUS Entwicklungsabteilung, um den Partnern einen umfassenden Einblick in die Entwicklungsarbeit bei After Sales-Sportauspuffanlagen zu gewähren. Neben dem VW Golf VII R und dem aktuellen Ford Mustang 5.0 war auch der brandaktuelle Honda Civic Type R mit einem ersten Sportschalldämpfer-Prototyp zu sehen.

Remus DTM weekend with LARTE DesignRemus DTM weekend with LARTE DesignDie Vorstellung der REMUS Sound Control App am Ford Mustang sowie die Prüfstandsläufe mit der REMUS Cat Back Anlage am Golf R waren ebenso beeindruckend wie der nachfolgende Besuch auf der erst Anfang des Jahres 2017 am REMUS Werksgelände neu errichteten Pass-by Messstrecke.

Remus DTM weekend with LARTE DesignRemus DTM weekend with LARTE DesignNach der R&D Tour ging es direkt von REMUS in Bärnbach mit dem Shuttlebus nach Spielberg zum Red Bull Ring, wo die DTM-Boliden bereits das erste Qualifying absolviert hatten. Vor dem ersten DTM-Rennen bestand die Möglichkeit, im Zuge einer Boxenführung beim Mercedes-AMG DTM Team, den Renningenieuren und Mechanikern über die Schulter zu blicken und die Rennfahrzeuge mit den REMUS High Performance Inconel Abgasanlagen aus nächster Nähe zu begutachten.

Remus DTM weekend with LARTE DesignNach spannenden Rennen in der DTM, der Formel 3 Euroseries und im Audi TT-Cup ging es zurück Richtung Bärnbach mit einem Zwischenstopp am Stüblergut auf über 1.400 m Seehöhe. Hier erwartete die REMUS Truppe ein gediegenes Abendessen in einem urigen Ambiente, zubereitet in einer traditionellen Küche aus dem 14. Jahrhundert.

Sonntag, 24.09.2017

Am Sonntag ging es bereits um 9 Uhr mit dem Bus Richtung Spielberg, um nochmals den spannenden Rennen in den unterschiedlichen Serien beizuwohnen. Das Highlight des zweiten Renntages war natürlich wieder das DTM Rennen und zuvor der Pitwalk, wo alle Gäste die Möglichkeit hatten, die sonst streng abgeriegelte Boxengasse zu besuchen. Mit dem Formel 3 Euroseries Rennen um 17 Uhr endete ein überaus gelungenes Wochenende mit einem sehr dichten und umfangreichen Programm für die REMUS Partner.

Die Firmenführungen an beiden Produktionsstätten, die Präsentation der neuen Produkte und der Workshop veranlassten alle Partner zu einem überaus positiven Feedback und sorgten für Aufbruchsstimmung. Mit vielen Ideen und top motiviert ging es für einen Teil der Partner bereits am Sonntag zurück nach Hause. Einige Partner nahmen am Montag bei REMUS noch an Arbeitsmeetings teil, bevor dann am Nachmittag mit den letzten Shuttlefahrten zum Flughafen ein langes, sehr erfolgreiches Wochenende seinen Ausklang fand.

Remus DTM weekend with LARTE DesignRemus DTM weekend with LARTE DesignRemus DTM weekend with LARTE DesignRemus DTM weekend with LARTE Design

Back to top